Sponsoring - Wir engagieren uns für unsere Region.

2017/2018: D-Jugend 1. FC Neubrandenburg 04

Die D-Jugend 2017/2018 vom 1. FC Neubrandenburg 04 von links: Justus Liebich, Tobias Krause, Wout Abrahams, Johann Stubbe, Carlos Wittwer, Luiz Antonius Labenz, Cedric Melvin Maltz, Peter Kuboth (Sponsor Autohaus Eschengrund), Matti Liebetreu (Co-Trainer), Daniel Nawotke (Trainer), David Lex (Co-Trainer), die beiden Torhüter Leander Zobler,Ole-Christian Behrendt sowie Laurenz Muster, Elly Böttcher, Luis Stephan, Rudi Reepschläger,Jeremy Feucht, Luca Seifert

2018/2019: D-Jugend 1. FC Neubrandenburg 04

Die aktuelle D-Jugend 2018/2019 vom 1. FC Neubrandenburg 04 von links nach rechts: Julian Schultze, Malte Heß, Claas Zamzow, Paris Pielsch, Jordan Thomas, Julian Pfeiffer, Jolin Rathjens, Peter Kuboth (Autohaus Eschengrund), Trainer Marko Pielsch, Franz Olbricht (Torwart), Co-Trainer Henri Roquette, Maurice Haack (Torwart), Athletik Trainer Bodo Behmer, Lillie Kempe, Luiz Labenz, Rudi Reepschläger, Jeremy Feucht, Moritz Langer, Lukas Pöhlitz, Pascal Kraft

2017/2018: D-Jugend 1. FC Neubrandenburg 04

Die D-Jugend 2017/2018 vom 1. FC Neubrandenburg 04 von links: Justus Liebich, Tobias Krause, Wout Abrahams, Johann Stubbe, Carlos Wittwer, Luiz Antonius Labenz, Cedric Melvin Maltz, Peter Kuboth (Sponsor Autohaus Eschengrund), Matti Liebetreu (Co-Trainer), Daniel Nawotke (Trainer), David Lex (Co-Trainer), die beiden Torhüter Leander Zobler,Ole-Christian Behrendt sowie Laurenz Muster, Elly Böttcher, Luis Stephan, Rudi Reepschläger,Jeremy Feucht, Luca Seifert

Die 57. Mathematik-Landesolympiade (3. Stufe der deutschlandweiten Mathematikolympiade) für die Klassenstufen 7-12 fand am letzten Februarwochenende 2018 in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald statt.

Für diesen mathematischen Wettstreit mussten sich die Teilnehmer über die Schul- und Stadtolympiade qualifizieren. Elf Schüler Neubrandenburger Schule vertraten ihre Stadt bei diesem traditionsreichen mathematischen Wettstreit. Die Aufgaben, die für die gesamte Bundesrepublik zentral gestellt worden sind, waren anspruchsvoll und verlangten Wissen und Können über den Schulstoff hinaus. Alle Delegierten gingen mit großem Eifer an die Bearbeitung der Aufgaben. Aber immer deutlicher wird, dass ohne eine kontinuierliche Förderung mathematischer Talente, die Aufgaben nicht zufriedenstellend gelöst werden können.

Groß war die Freude, als vier der delegierten Schüler, die alle Schüler des Albert-Einstein-Gymnasiums sind, mit Preisen ausgezeichnet wurden. Bei Mathematikolympiaden gibt es in Abhängigkeit von der erreichten Punktzahl Preise und Anerkennungen statt - wie im sportlichen Bereich - Plätze.

Herzlichen Dank dem Autohaus Eschengrund, das nun schon seit 1996 die Neubrandenburger Delegation unterstützt. So konnten die Schüler ausgeruht in den ersten Wettkampftag gehen und nach dem zweiten Wettkampftag bequem nach Hause gebracht werden.

Gisela Michaelis
Delegationsleiterin

Jüngste SCN-Volleyballerinnen gut ins neue Jahr gestartet.

Die jüngsten SCN-Volleyballerinnen konnten sich mit ihrem Trainer Sven Meinert (2. v.r.) gleich Anfang 2018 über neue Trainingsanzüge und Wetterjacken freuen. Alexander Hecht (links) von der K&K Industriebau und Personalbetreuungs GmbH und Peter Kuboth (rechts) von der Autohaus Eschengrund GmbH übergaben diese an die Mannschaften die U12 und U13, das sind Mädchen im Alter zwischen 10 und 12 Jahren. Beide Altersklassen sind sehr gut in die Saison gestartet und haben sich für das Landespokalfinale qualifiziert. Ziel ist es, in der U12 eine gute Platzierung bei der Landesmeisterschaft zu erreichen und in der U13 die Qualifikation für die Norddeutsche Meisterschaft. Aber auch in allen anderen Altersklassen ist der SCN sehr erfolgreich. Im letzten Jahr schafften die U14 und die U18 sogar die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften. Weitere Informationen unter www.sc-neubrandenburg.de .1

Neubrandenburg: 26. dokumentART vom 13.-17. Oktober 2017

Das Autohaus Eschengrund unterstützt bereits zum fünften Mal in Folge das europäische Filmfestival „dokumentART“ in Neubrandenburg. Dafür übergab Geschäftsführer Peter Kuboth den Shuttle-Schlüssel an die Festival-Chefin Dr. Yun-hua Chen. In diesem Jahr findet die 26. Ausgabe des Europäischen Filmfestivals „dokumentART – films & future“ vom 13. - 17. Oktober 2017 statt. Gezeigt werden Filme, die sich unter dem großen Thema „Zukunft“ mit Veränderungsprozessen in der Realität auseinandersetzen und im stilistischen Spannungsfeld von Tradition und Avantgarde Genregrenzen ausloten und überschreiten. Es ist ein Rekord mit ca. 1.800 eingereichten Filmen aus ganz Europa zu verzeichnen. Erstmals werden auch Kurzspielfilme und Animationen mit Bezug zum Thema eingeladen. Herzstück des Festivals ist auch 2017 der europäische Wettbewerb, in dem Filme mit einer maximalen Länge von 60 Minuten um mehrere Preise konkurrieren. Im Rahmenprogramm sind Themen und Filme aus und für unser Bundesland und die Region zu entdecken.

Weitere Informationen und das Programm finden Sie unter: http://www.dokumentart.org 1

Neubrandenburg 26.+27. Mai 2017:

Was wäre die große Jedermann-Radsport-Veranstaltung "Mecklenburger Seen Runde" am letzten Mai-Wochenende mit Start und Ziel im Neubrandenburger Kulturpark ohne ein mobiles und einsatzkräftiges Organisations- und Streckenteam? Ideengeber & Cheforganisator Detlef Koepke (rechts) übernahm für sein Orga-Team symbolisch und dankbar zugleich die ersten der 10 Volkswagen und Skoda von Peter Kuboth im Autohaus Eschengrund. "Wir unterstützen dieses für unsere Region so wichtige Event seit der Erstauflage im Mai 2014, um einen reibungslosen Ablauf für das MSR-Organisationsteam und somit für alle Radfahrer sicherzustellen. Wir wünschen allen Teilnehmern, Helfern und Zuschauern eine erlebnisreiche und pannenfreie Mecklenburger Seen Runde 2017 bei möglichst bestem Wetter. Die MSR ist ein Aushängeschild für Neubrandenburg und zieht knapp 3.000 Radfahrer zuzüglich Begleitung in unsere schöne Region.", so Autohaus Eschengrund-Geschäftsführer Peter Kuboth.

Februar 2017 - 56. Mathematik-Landesolympiade der Klassenstufen 7 - 12

Die 56. Mathematik-Landesolympiade (3. Stufe der deutschlandweiten Mathematikolympiade) für die Klassenstufen 7-12 fand am letzten Februar-Wochenende 2017 in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald statt. Für diesen mathematischen Wettstreit mussten sich die Teilnehmer über die Schul- und Stadtolympiade qualifizieren. Acht Schüler der Neubrandenburger Schule vertraten ihre Stadt bei diesem traditionsreichen mathematischen Wettstreit. Die Aufgaben, die für die gesamte Bundesrepublik zentral gestellt worden sind, waren anspruchsvoll. Es macht sich immer wieder bemerkbar, dass eine kontinuierliche Förderung mathematischer Talente zwingend notwendig ist. Groß war die Freude, als fünf der delegierten Schüler mit Preisen ausgezeichnet wurden. Bei Mathematikolympiaden gibt es in Abhängigkeit von der erreichten Punktzahl Preise und Anerkennungen statt - wie im sportlichen Bereich - Plätze.

Das Autohaus Eschengrund unterstützt bereits seit 21 Jahren den Transport der Neubrandenburger Delegation mit Fahrzeugen der Marke Volkswagen. So konnten die Schüler ausgeruht in den ersten Wettkampftag gehen und nach dem zweiten Wettkampftag bequem nach Hause gebracht werden.

Januar 2017: Fußball-Knabenturnier des Nordkurier 2017

Dezember 2016 - Die Unternehmen Jüdes & Löckener und Autohaus Eschengrund sind langjährige Partner des 1. FC Neubrandenburg 04.

Mit seinen zahlreichen Kinder- und Jugendmannschaften nimmt der Verein eine wichtige Position in unserer Viertorestadt ein. Auf Grund von diversen Auswärtsspielen ist ein sicherer Transport aller Mannschaften enorm wichtig. Aus diesem Grund unterstützen Wolfgang Jüdes und Peter Kuboth die wichtige Vereinsarbeit mit einem weiteren Volkswagen Bus.

Neubrandenburg im Dezember 2015: Autohaus Eschengrund unterstützt Knabenturnier

Peter Kuboth, Geschäftsführer des Autohauses Eschengrund, unterstützt wiederholt das Fußball-Knabenturnier des Nordkurier. Caroline Eckartsberg, Projektmanagerin bei Kreativagentur 1.7, die im Auftrag des Nordkurier das 50. Turnier in diesem Jahr organisiert, konnte einen Volkswagen Shuttlebus vom Autohaus Eschengrund in Empfang nehmen, mit dem die kleinen Kicker innerhalb der Stadt gefahren werden. Sei es vom Hotel zum Turnier oder vom Bahnhof zum Hotel, die Fußballer werden rund um das Jubiläumsturnier viel auf Achse sein.

Quelle: Anzeigenkurier Neubrandenburg, Sebastian Haerter, 30.12.2015

Neubrandenburg im Oktober 2015:

Die DI-Junioren des 1. FC Neubrandenburg 04 begrüßten vor ihrem Freitags-Training Peter Kuboth, den Geschäftsführer ihres Mannschaftssponsors Autohaus Eschengrund. Das Neubrandenburger Unternehmen unterstützt seit Jahren die jeweilige Knabenturniermannschaft. In Vorbereitung auf die 50. Auflage des großen Turniers gibt es am 19. Dezember 2015 in der Sporthalle Adlerstraße das nun auch schon siebte Turnier um den Autohaus Eschengrund-Pokal. Dazu hat der Verein ebenfalls prominente Gegner eingeladen wie FC St. Pauli, Lok Leipzig, den 1. FC Magdeburg oder Hansa Rostock.

Hinten von links: Autohaus Eschengrund-Geschäftsführer Peter Kuboth, Ole Giese, Jannes Natzius, Paul Bohlmann, Stian Uteß, Matti Mahler, Paul Wachholz; Torwarttrainer Jörg Fischer;
Mitte von links: Co-Trainer John Suckstorff, Jonas Grundtmann, Pascal Fischer, Luca Jur, Norman Nagel, Paul Betke;Trainer Matthias Hiller;
Vorn von links: Milo Märker, Jonas Puls, Lennard Harz, Tjard Stejskal, Daniel Berikyan, Hendrik Samuel.

September 2014 - Zuverlässiger Partner

Pünktlich zum Saisonbeginn hat das Neubrandenburger Autohaus Eschengrund „seine“ Mannschaft neu eingekleidet. Geschäftsführer Peter Kuboth überbrachte den Jungs ihre neue Spielkleidung, mit denen sich sich auch beim nächsten Knabenturnier des Nordkurier präsentieren werden. Denn die DI, also die U12-Mannschaft, vertritt den Verein und die Region traditionell bei dem deutschlandweit größten und am besten besetzten Hallenturnier dieser Altersklasse. „Unser Unternehmen unterstützt nunmehr seit 10 Jahren gern die Talente des 1. FC Neubrandenburg 04, die damit auch unsere Region bei diesem tollen Turnier repräsentieren. Es ist schön zu verfolgen, mit welchem Einsatz die Jungs sich darauf vorbereiten und diesem ersten großen Höhepunkt in ihrem Sportlerleben entgegenfiebern", so Peter Kuboth. „Wir sind froh, mit dem Autohaus Eschengrund einen zuverlässigen Unterstützer unseres Vereins zu haben“, sagte Vorstandsmitglied Susanne Kanew, die in diesem Jahr gemeinsam mit Marcel Fanselow, das Knabenturnier-Team betreut. Beide Übungsleiter haben diesen Jahrgang seit ein paar Jahren unter ihren Fittichen. Über die Chancen bei dem großen Turnier könne man keine Prognosen abgeben, so Marcel Fanselow. Man wolle aber auf jeden Fall versuchen, den Großen wie dem FC Bayern oder Borussia Dortmund so gut es geht Paroli zu bieten. Für jeden jungen Fußballer sei das eine große Herausforderung und ein Ereignis, an das man sich immer erinnern werde. „Wir wollen Stadt, Verein und Region würdig vertreten“, so Fanselow. Text & Foto: Achim Biermann

Oktober 2013 - Shutte-Bus für dokumentART

Am 15. Oktober 2013 startete das deutsch-polnische Filmfestival „dokumentART“ in Szczecin. Ab dem 18. Oktober flimmern dann auch in Neubrandenburg für fünf Tage außergewöhnliche Dokumentarfilme über die Kino-Leinwand des Latüchts und des CineStars. Damit die rund 30 Filmemacher, die bei der dokART zu Gast sind, ihre Filme auch an beiden Standorten vorstellen können, gibt es einen Shuttle-Service. Den Schlüssel für den VW Multivan übergab Peter Kuboth vom Autohaus Eschengrund an Festivalleiterin Caroline Walke. Text & Foto: Silvio Witt

September 2013 - Die aktuelle DI-Jugend des 1. FC Neubrandenburg 04

   

September 2014 - Zuverlässiger Partner

Pünktlich zum Saisonbeginn hat das Neubrandenburger Autohaus Eschengrund „seine“ Mannschaft neu eingekleidet. Geschäftsführer Peter Kuboth überbrachte den Jungs ihre neue Spielkleidung, mit denen sich sich auch beim nächsten Knabenturnier des Nordkurier präsentieren werden. Denn die DI, also die U12-Mannschaft, vertritt den Verein und die Region traditionell bei dem deutschlandweit größten und am besten besetzten Hallenturnier dieser Altersklasse. „Unser Unternehmen unterstützt nunmehr seit 10 Jahren gern die Talente des 1. FC Neubrandenburg 04, die damit auch unsere Region bei diesem tollen Turnier repräsentieren. Es ist schön zu verfolgen, mit welchem Einsatz die Jungs sich darauf vorbereiten und diesem ersten großen Höhepunkt in ihrem Sportlerleben entgegenfiebern", so Peter Kuboth. „Wir sind froh, mit dem Autohaus Eschengrund einen zuverlässigen Unterstützer unseres Vereins zu haben“, sagte Vorstandsmitglied Susanne Kanew, die in diesem Jahr gemeinsam mit Marcel Fanselow, das Knabenturnier-Team betreut. Beide Übungsleiter haben diesen Jahrgang seit ein paar Jahren unter ihren Fittichen. Über die Chancen bei dem großen Turnier könne man keine Prognosen abgeben, so Marcel Fanselow. Man wolle aber auf jeden Fall versuchen, den Großen wie dem FC Bayern oder Borussia Dortmund so gut es geht Paroli zu bieten. Für jeden jungen Fußballer sei das eine große Herausforderung und ein Ereignis, an das man sich immer erinnern werde. „Wir wollen Stadt, Verein und Region würdig vertreten“, so Fanselow. Text & Foto: Achim Biermann